29.05.2018

Unwettereinsatz für den OV Lingen

Am 29.5.2018 zog ein Unwetter mit Blitzen,Starkregen und Sturm über Lingen.

Die Feuerwehr Lingen alarmierte deshalb um 18.50 Uhr einen Fachberater zu einer Einsatzstelle. Zwei Fachkundige Helfer des THWs fuhren die Einsatzstelle an. Diese wurde dann nach Absprache mit der FF an das THW übergeben.  Da an dem Tag der normale Dienstabend statt fand befanden sich schon einige Helfer an der Unterkunft.  Die Helfer fuhren mit dem GKW die Einsatzstelle an und beseitigten den Baum der auf einem Haus und Auto lag.

Die beiden Fachkundigen Helfer fuhren dann weitere Bäume die drohten umzustürzen bzw. schon umgekippt waren und auf Häusern lagen an.
Teilweise wurden Tipps gegeben wie am besten zu schneiden ist, sodass keine Gefahr für die Einsatzkräfte entsteht.  Auf Grund der Fülle an Einsätzen für die Feuerwehr wurden zwei weitere Gruppen mit Fahrzeugen an verschiedene Einsatzstellen beordert um Sturmschäden zu beseitigen.

Da nicht nur mit Sturmschäden zu rechnen war wurde nach Absprache mit der FF Lingen ein Fachberater ins Feuerwehrhaus entsandt.  Zeitgleich wurde auf Grund von erhöhter Einsatzzahlen eine Gruppe plus GKW vom THW Meppen nach Lingen geordert. Die Meppener Kameraden unterstützten tatkräftig die Lingener Kameraden.  Die Einsatzkräfte wurden durch OV Köchin Rosi verpflegt.
Gegen 23.59 Uhr konnte dann Einsatzende für die THW Kräfte gegeben werden.

Im Einsatz waren :
GKW Lingen
GKW Meppen
MzKW Lingen
MLW IV Lingen
MTW TZ
MTW OV
Helfer :0/5/23/28


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: