01.12.2017, von Medienhaus Emsland GmbH

Lichtmast für die THW Helfervereinigung Lingen e.V.

BP Lingen spendet Equipment - Einen mobilen Lichtmast mit einer Lichtpunkthöhe von ca. 8 Metern hat die Raffinerie BP Lingen an die THW Helfervereinigung Lingen e.V. , gespendet.

Klaus Goldschmidt (Abteilungsleiter Projektdesign), Johannes Theilen (1. Vorsitzender THW Helfervereinigung Lingen e.V.), Bernhard Niemeyer-Pilgrim (Geschäftsführung BP Lingen), Matthias Schmacker (THW Lingen) und Martin Hamfeld (Leiter Werkfeuerwehr BP Lingen)

Der Lichtmast war bei der BP Lingen etwa 25 Jahre für die Werkfeuerwehr und die Werkstatt im Einsatz. Einige Mitarbeiter der BP Lingen arbeiten seit Jahren ehrenamtlich für den Lingener Ortsverband. Diese enge Verbindung war der Auslöser für die Spende.

Der Lichtmast ist ausgestattet mit sechs 1500 Watt Lampen (Halogen) und kann eine Fläche von bis zu 2500 qm ausleuchten.

weitere Informationen THW Helfervereinigung Lingen e.V.


  • Klaus Goldschmidt (Abteilungsleiter Projektdesign), Johannes Theilen (1. Vorsitzender THW Helfervereinigung Lingen e.V.), Bernhard Niemeyer-Pilgrim (Geschäftsführung BP Lingen), Matthias Schmacker (THW Lingen) und Martin Hamfeld (Leiter Werkfeuerwehr BP Lingen)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: