lingen 22.09.2015, von Gemeinde Wietmarschen

Katastrophenschutzübung im Bereich der Gemeinde Wietmarschen

Vom 25. bis 27. September 2015 findet im Bereich Lingen / Lohne eine groß angelegte Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaften Emsland-Süd und Grafschaft Bentheim sowie Einheiten des Technischen Hilfswerks (THW), des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) statt.

Von den geplanten drei Übungsszenarien wird das Szenario „Waldbrand“ im Bereich der Gemeinde Wietmarschen geprobt.
Zusätzlich hat die Gemeinde Wietmarschen für die gesamte Übung die Mehrzweckhalle Lohne als Bereitstellungsraum zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, dass von den rund 400 insgesamt an der Übung beteiligten Personen circa 300 Einsatzkräfte in der Mehrzweckhalle übernachten.
Auf dem Festplatz werden an diesem Wochenende ca. 90 Fahrzeuge stationiert sein, so dass von hier die verschiedenen Einsatzorte angefahren werden.

Die Zu- und Abfahrt vom Festplatz erfolgt überwiegend über die Parkstraße und den Schafweg, aber auch über die Jahnstraße. Die Parkstraße sowie die Straße hinter dem Festplatz (Verbindung zwischen Parkstraße und Schafweg) werden zu diesem Zweck von Freitagmittag bis Sonntagmittag als Einbahnstraße ausgewiesen. Das Halteverbot an der Jahnstraße wird strikt durchgesetzt!

Wir möchten die Bevölkerung um Verständnis bitten. Bitte lassen Sie an diesem Wochenende im Ortskern von Lohne besondere Rücksicht auf die vielen Einsatzfahrzeuge walten.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: