25.06.2019

FG übt Wasserförderung mit Übergabebecken

Aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit auch in diesem Jahr übt die FG WP am Dienstabend das Einsetzen der Pumpen im Gewässer mit Förderstrecke bis zum Übergabebecken.

Hier kommt es auf die passende Fördermenge an, die am Übergabebecken benötigt wird.

Diese Variante kommt meistens bei Großbränden zum Einsatz wenn lange Förderwege verwendet werden, um Löschwasser für die Feuerwehren am Übergabebecken schnell bereit zu stellen.

Die FG WP kann bis zu drei Kilometer weit mit ihrer Technik Wasser fördern. Zusammen mit anderen FG WP können mehrere Kilometer erreicht werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: