Bawinkel, 30.11.2015, von C.Scherenschlich

Baustelle im Bachbett drohte zu Überfluten

Nach starken Regenfällen drohte eine Baustelle im Bachbett zu Überfluten.Der OV wurde alarmiert und rückte mit der FG WP an.

In der Nacht zum Dienstag drohte eine im Bau befindliche Straßenüberführung eines Baches in der Gemeinde Bawinkel zu Überfluten. Nachdem die Pumpen der Baustelle es nicht mehr schaften sie trocken zu halten, wurde der OV alamiert und rückte mit der FG WP und Beleuchtung an. Mit einer Pumpleistung von 20.000Liter die Minute und den Pumpen der Baustelle schaften die Helfer schlimmeres zu verhindern und einen Schaden am Bauwerk abzuwenden.Als der Wasserstand sank und die Baugrube wieder mit den eigenen Pumpen trocken gehalten wurde ,konnten die 19 Helfer den Einsatz am späten Dienstag Nachmittag beenden. Wir bedanken uns bei den Arbeitgebern für die Freistellung unserer Helfer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: